„Photos Graphos“

Neue Ausstellung in der MV-Fotogalerie ab 4. Februar

Schwerin – Die erste Ausstellung des neuen Jahres in der MV-Fotogalerie in der Puschkinstraße 13 hat am 4. Februar Vernissage, die um 15 Uhr beginnt.
Der geborene Bochumer und jetzt in Tessin bei Rostock lebende Fotodesigner Dirk Wenzel bringt in seiner Ausstellung „Photos Graphos“ klassisch interpretierte Fotografie und Photographik unter einen Hut.

In der MV-Fotogalerie zeigt er neben großformatigen, schwarz-weißen Landschaftsfotografien aus Norwegen und Mecklenburg-Vorpommern Auszüge aus seiner Porträt-Serie: „Im Garten, hinter der Mauer, unter dem Baum“ sowie Teile der aktuellsten Arbeit: „Schietwetter an den Ostseeküsten – Flüssige Himmel“.

Den graphischen Teil bilden großformatige Drucke im Stil einer Serigraphie, über das mitunter „Sehr lange Leben“ von Bäumen in Ivenack und Stubbendorf bei Tessin.

Wenzel arbeitet sehr gern mit „klassisch analoger Fotografie“ im Mittel- und Großformat und Film als Aufnahmemedium. Die Ausarbeitung erfolgt mittels digital erzeugten Pigment-Drucken auf Leinwand oder Baryt-Karton.

Im Anschluss an die Eröffnung am 4. 2. 2017 führt der Künstler durch die Ausstellung und hält einen Vortrag über die „analoge“ Fotografie.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.