Nur für Mitglieder: Die Welt der Photographischen Gesellschaft Schwerin

17. Januar 2018, 18:00 Uhr, MV-Foto Galerie, Referent: Volker Janke

Die Welt der Photographischen Gesellschaft Schwerin.
Bildthemen, -techniken und -motive der Mitglieder zwischen 1925 und 1939.

Das Fotografieren im Verein blickt in Schwerin auf eine lange Tradition zurück. Vom früheren Amateurphotographenverein der am Anfang des 20. Jahrhunderts in Folge der Inflation eingegangen war, wissen wir wenig bis gar nichts. Dichter sind die Informationen und fotografischen Quellen zur 1925 gegründeten Vereinigung der Lichtbildfreunde, die sich später in Photographische Gesellschaft Schwerin i.M. umbenennen sollten. In den Vereinen trafen sich die Teile des Bürgertums, die Freude am Fotografieren hatten, die monatlich 0,50 Mark Vereinsbeitrag aufbringen konnten und die in der Lage waren, in eine kostspielige Fotoausrüstung und das teure Material zu investieren. Man traf sich zweimal im Monat, um zuvor gestellte Fotoaufgaben gemeinsam zu besprechen, die entstandenen Bilder auszuwerten und gegebenenfalls zu prämieren. „Zweck des Vereins ist Pflege und Förderung der Photographie in technischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Richtung. Zur Erreichung dieses Zweckes dienen an den regelmäßigen Versammlungen Vorträge, Besprechungen von Neuerungen auf dem Gebiet der Photographie, Stellung von photographischen Aufgaben und Besprechung der Arbeiten, […] Eines seiner ersten Ziele ist es weiterhin, die Landschaft und Schönheit Mecklenburgs, das noch ein Dornröschendasein zu pflegen scheint, aufzuzeigen und für die andern Gegenden Deutschlands in Werbeschriften, Reiseführern, Zeitungen etc. bekannt zu machen.“ In diesem Sinne lauteten auch die Arbeitsthemen für die Vereinsabende: „Aufnehmen der Baumblüte“, „Wasser und Wolken“, „Der Kreuzgang des Domes“, „Tieraufnahmen“, „Porträt“ usw.
Die prämierten und oftmals zur Ausstellungs- bzw. Publikationsreife gebrachten Arbeiten der Mitglieder laden ein, den Techniken der „Oldtimer“ nachzuspüren und moderne Interpretationen der verhandelten Themen zu wagen.

Hier Mitglied werden

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.