Makros ohne Makroobjektiv

Am 17.05.2017, um 18:00 Uhr widmen wir uns dem Thema Makrofotografie.
Mit welchen günstigen Hilfsmitteln, erstelle ich ohne Makroobjektiv Fotografien von Kleinstlebewesen, Blumen oder Detailaufnahmen.

Vorgestellt werden drei Varianten mit Anschaffungskosten bis max. 75 Euro (Neupreis):

  1. der Vorsatzachromat bzw. Nahlinse
  2. der Retroadapter
  3. Makroringe

Weiterhin wird auf das Photostacking (Photoshop) als Nachbearbeitungsmethode eingegangen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.